Aktuelles


# Montag, 18. September 2017, 19.00 Uhr im GHS „Wir sind Bettler, das ist wahr“, Teil 1 – Martin Luther und die Reformation in Deutschland (wie es wirklich war), Bildervortrag von Pfr. Harald Höschler

# Montag, 25. September 2017, 19.00 Uhr im GHS „Wir sind Bettler, das ist wahr“, Teil 2 – Martin Luther und die Reformation in Deutschland (wie es wirklich war), Bildervortrag von Pfr. Harald Höschler

# Donnerstag, 28. September 2017, 19.30 Uhr, Kurhaus Bad Aibling Theaterstück: Katharina Lutherin zu Wittenberg

Theaterstück Luther
Theaterstück Luther

 

Reformationssinfonie und Krönungsmesse in Bad Aibling – Kartenverkauf läuft

Bad Aibling – Am Sonntag, den 15. Oktober um 19 Uhr, werden in der Kath. St. Georgskirche die Sinfonie in d (op. 107) von Felix Mendelssohn-Bartholdy und die Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt. Ein Berufsorchester aus Sachsen, die Vogtlandphilharmonie Greiz-Reichenbach, wird unter der Gesamtleitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Hellfritsch diese große Sinfonie anlässlich des Lutherjahres zum Erklingen bringen.

Vogtland Philharmonie

Weiter wird der Josef-Haas-Chor Bad Aibling (Einstudierung Anna Töller) und der Chor der Christuskirche Bad Aibling (insgesamt 120 Sängerinnen und Sänger) die bekannte Krönungsmesse (KV 317) von Mozart singen. Solisten des Abend werden sein Christine Oswald (Göggenhofen) - Sopran, Luitgard Hamberger (Thansau) – Alt, Hermann Oswald (Göggenhofen) – Tenor und Timo Janzen (München) – Bass. Karten im Vorverkauf gibt es im Evang. Pfarramt Bad Aibling, Martin-Luther-Hain 2, und in der Buchhandlung „Schatzinsel“, Frühlingsstr. 36 in Bad Aibling. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Herzliche Einladung!

 

Krönungsmesse

 

 

# Alpha Kurs Der  nächste Alphakurs beginnt am Montag den 22. Januar 2018, herzliche Einladung dazu, weitere Infos und Flyer finden Sie >> hier

 

# Einführungsgottesdienst Pfarrer Merz Pfarrer Markus Merz, seit 1. April 2017 neuer Pfarrer der evangelischen Gemeinde auf der Pfarrstelle in Bad Aibling, wurde in einem Festgottesdienst in der Christuskirche am 2. April durch Dekanin Hanna Wirth in sein Amt eingeführt. Der Einladung zur Einführung waren zahlreiche Vertreter aus Kirche und öffentlichem Leben gefolgt. Nach der Verlesung der von Landesbischof Bedford-Strohm ausgefertigten Einsetzungsurkunde und einleitenden Worten spendete Dekanin Wirth dem neuen Pfarrer den Segen.

In seiner Predigt betonte der Seelsorger, dass es die Aufgabe einer lebendigen Gemeinde sei, Glauben zu leben, weiterzugeben und zu bezeugen, als eine Gemeinschaft von Neugierigen, die gemeinsam erfahren wolle, was Nachfolge bedeute. Er komme nicht als jemand, der dazu die Antwort habe. "Vielmehr will ich mich mit Ihnen und euch den Fragen stellen, die das Leben uns aufgibt und die Gott an uns richtet", wandte sich Pfarrer Merz an die Gemeinde. Der Kirchenchor und das Bläserensemble unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Hellfritsch sorgten für den musikalischen Teil des Gottesdienstes.
Grußworte beim anschließenden Empfang im Gemeindehaus sprachen der Bad Aiblinger Bürgermeister Felix Schwaller, der katholische Stadtpfarrer Georg Neumaier, Kirchenrat Thomas Roßmerkel vom Landeskirchenamt, Pfarrer Arno Preis, Leiter der Klinikseelsorge Wien, Pfarrer Dr. Mario Fischer von der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen Europas in Wien (dem letzten Dienstort von Pfarrer Merz), Thomas Radermacher, Vertrauensmann der evangelischen Kirchengemeinde St. Moriz in Coburg (wo Markus Merz 12 Jahre lang Gemeindepfarrer war), und Ulf Vogel, Vertrauensmann der evangelischen Gemeinde Bad Aibling. Die Kinder des Kindergartens Regenbogen brachten dem neuen Pfarre ein musikalisches Ständchen.

    

Mit dem Singspiel "Die Schöpfungsgeschichte" des Kinderchors in der Christuskirche und bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus klang der Tag aus.

# Aktueller Gemeindebrief zum Download Aus Datenschutzgründen und zur Vermeidung von Missbrauch sind Daten zu Geburtstag, Taufe, Vermählung und kirchlicher Bestattung in der Download-Version nicht enthalten.
Download: >>   Sept. - Nov.  Dateigröße 0,7 MB

 

# Gemeindehausneubau Stand zur Finanzierung aktualisiert >> Link

 

# Pfarramtsbüro, neue Büroöffnungszeiten: Mo. 9.00 – 11.30 Uhr, Die. geschlossen, Mi. – Fr. 9.00 – 11.30 Uhr, Fr. 15.00 – 18.00 Uhr

 

# Angebot zu Orgel- und Chorleitungsunterricht Dekanatskantor KMD Andreas Hellfritsch und Dekanatskantorin Judith Auerbach bieten profesionellen Unterricht zu Orgel- und Chorleitung an >> Link